Startseite

Aktuelle Kulturtipps

Gewandhausorchester, Silvesterkonzert | © Gert Mothes, 2016

Die Leipziger gelten als die älteste ohne Unterbrechung existierende Streichquartett-Formation. Im 8. Internationalen Beethoven Meisterkurs für Kammermusik unterrichtet das Gewandhaus-Quartett vom 27. bis 29. Juni drei junge Nachwuchsensembles. Das Abschlusskonzert findet am Freitag, 30. Juni, um 20 Uhr statt.

Avi & Omer Avital | © Christie Goodwin / DG

Unterschiedliche musikalische Hintergründe, ein gemeinsames musikalisches Erbe: Der klassische Mandolinist Avi Avital trifft auf den Jazzbassisten und -komponisten Omer Avital. Mit Unterstützung von Klavier und Perkussion kreieren die beiden Musiker einen Schmelztigel aus nordafrikanischen Klängen, folkloristischen und klassischen Musiktraditionen, feinsinniger Kammermusik und wild emotionalem Jazz.

"Decide or else" (frei übersetzt: Entscheid oder stirb) - unter diesem Motto findet vom 22. Juni bis 1. Juli das Impulse Theater Festival, veranstaltet vom NRW KULTURsekretariat, statt. 2017 wird Köln zum Mittelpunkt des Festivals für die wichtigsten freien Theaterproduktionen aus dem deutschsprachigen Raum.

Die Kulturpartner

Die WDR 3 Kulturpartnerschaften wurden im Jahre 2000 von Prof. Karl Karst, dem Programmchef des WDR-Kulturradios WDR 3, als erstes dauerhaftes Partnerschaftsnetzwerk zwischen Kulturträgern und ARD-Rundfunkanstalten entwickelt und ins Leben gerufen. Heute gehört es zu den aktivsten Kulturnetzwerken in Deutschland.

Ziel der WDR 3 Kulturpartner ist es, das kulturelle Leben in NRW zu stärken und die Wahrnehmung der Kultur zu verbessern. "Kern des Konzepts ist die dauerhafte, unentgeltliche Kooperation der Kulturträger des Landes zugunsten einer besseren Nutzung und Verbreitung ihrer Programmangebote. Ziel ist eine möglichst direkte Zielgruppenwerbung für die Veranstaltungen der Kulturpartner ohne Belastung ihrer Etats." (WDR 3 Programmchef Prof. Karl Karst)

Die WDR 3 Kulturpartner haben auf der Basis der Kooperation mit dem WDR-Kulturradio eine eigene Rechtsform geschaffen, die es ihnen erlaubt, die Aktivitäten der WDR 3 Kulturpartner zusätzlich mit eigenen Mitteln zu unterstützen und somit einmal mehr die Kultur in NRW zu stärken. Der Verein trägt den Namen kulturPARTNERnrw e.V.