Bundesjugendorchester

Dieses Projekt des Deutschen Musikrates gilt als eines der bedeutendsten Jugendorchester weltweit. Im Bundesjugendorchester beweisen die besten jungen Nachwuchsmusiker Deutschlands unter der Leitung von Dirigenten wie Kurt Masur, Sir Simon Rattle, Kirill Petrenko und Sebastian Weigle, ihr Können auf nationalen und internationalen Konzerttourneen.
Die 14- und 19-jährigen Musiker qualifizieren sich mit einem Probespiel vor einer fachkundigen Jury für die Mitgliedschaft. Unter Anleitung erfahrener Dozenten (unter anderem der Berliner Philharmoniker) und wechselnder Dirigenten erarbeitet das Orchester während der dreimal jährlich stattfindenden Arbeitsphasen anspruchsvolle Orchesterwerke aus allen Epochen. Viele ehemalige Mitglieder des Bundesjugendorchesters spielen heute in Berufsorchestern oder sind bekannte Solisten geworden. Dazu zählen u.a. Christian Tetzlaff, Reinhold Friedrich, Alban Gerhardt, Sabine Meyer und Tabea Zimmermann.  

das Bundesjugendorchester

in Trägerschaft der Deutscher Musikrat
gemeinnützige Projektgesellschaft
Weberstraße 59
53113 Bonn
www.bundesjugendorchester.de
www.facebook.com/bundesjugendorchester
www.youtube.com/bundesjugendorch