John F. Kennedy - Zum 100. Geburtstag | Universitäts- und Stadtbibliothek Köln

WDR 3 Kulturtipp: 

08.11.2017 bis 31.01.2018


"Bei wahrhaftig historischen Gestalten stellt man sich die Frage, ob die Person ihre Zeit definiert hat, oder ob sie selbst ein Produkt jener Ära waren, in der sie lebten.“
Martin Sandler

Nach der Wahl von Donald Trump, dem 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, werden die Unterschiede gemeinsamer Sicherheitsinteressen, den Werten der westlichen Demokratie, des Rechts und der freien Marktwirtschaft deutlich erkennbar.  Mit diesem Wahlergebnis erhoffen sich europäische Rechtspopulisten Hilfe für den Zuwachs eigener Wählerstimmen.

Es ist daher heute besonders relevant und wichtig, auf einen amerikanischen Präsidenten zurück zu blicken, der wie kein anderer für Demokratie, Freiheit, Frieden und globale Zusammenarbeit stand und das kollektive Gedächtnis der Menschheit geprägt hat. Er war der erste amtierende US-Präsident, der Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg besuchte.


Weitere Informationen: ub.uni-koeln.de