Kölner Theaterkonferenz

Die Kölner Theaterkonferenz ist die Interessenvertretung von über 50 freien und privaten Theatern, sowie den Bühnen Köln. Sie wurde 1979 auf Initiative des damaligen Intendanten des Kölner Schauspiels, Jürgen Flimm, gegründet und ist bis heute ein bundesweit einzigartiges Modell für ein breites Bündnis aller in einer Stadt arbeitenden Theater. Die Unterstützung des Hauptsponsors, der RheinEnergie AG, und weiterer Partner - wie z.B. WDR 3 - ermöglichen weit über Köln hinaus beachtete Veranstaltungen, wie den traditionellen Kölner Theaterbummel auf der Schildergasse und die seit 2001 jährlich stattfindende Kölner Theaternacht.
 

Kölner Theaterkonferenz e.V.

c/o Studiobühne der Universität
50923 Köln
www.theaternacht.de