KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund

Das 2009 erstmals ausgetragene Festival für Vokalmusik vereint in seiner Konzeption das gesamte Spektrum vokaler Ausdrucksmöglichkeiten, fördert den künstlerischen Dialog zwischen unterschiedlichen Genres und führt dabei vielfältige Publikumsinteressen zusammen. Ein zentrales Anliegen des Festivals ist es, die Dortmunder Gesangsszene auf städtischer, nationaler und internationaler Ebene mit Sängern, aber auch Musikern und Künstlern anderer Sparten zu vernetzen. Dabei soll ein tieferes Verständnis für die vielfältigen vokalen Ausdrucksmöglichkeiten entwickelt werden – auch durch Begegnungen mit anderen Kunstsparten und die Erprobung neuer Aufführungsformen. So  wurde mit dem FEST DER CHÖRE, das an einem Tag Sänger aus ganz Dortmund, jeden Alters und verschiedener Genres verbindet, ein einzigartiges Forum für die lebendige Dortmunder Chor- und Musikszene geschaffen.

Die Vernetzung und Zusammenführung setzt sich in der Kooperation von KLANGVOKAL mit städtischen und regionalen Institutionen (u. a. Konzerthaus Dortmund, den Dortmunder Philharmonikern, dem „domicil“, der Chorakademie Dortmund, dem Orchesterzentrum | NRW, dem Westfalenpark, den Stadtkirchen usw.) sowie  nationalen und internationalen Partnern und Agenturen fort. Von Beginn an kooperiert das Festival bei mindestens einer Produktion pro Festival auch mit dem WDR Funkhausorchester (so z. B. bei den konzertanten Aufführungen von I Due Foscari, Lucrezia Borgia, Il Corsaro, Ernani,  I Capuleti et i Montecchi, der American Night, der Operngala 2015, Edgar und in diesem Jahr bei Le comte Ory und der Spanischen Nacht).

Mit einer Besucherzahl von durchschnittlich 80.000 und einer Gesamtauslastung von durchschnittlich ca. 85% ist es dem KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund seit seiner Gründung gelungen, sich als elementarer  Bestandteil des Dortmunder Kulturkalenders zu profilieren.


KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund
Brückstraße 45
44122 Dortmund
Telefon 0231-50 29 996 | Fax 0231-50 28 300
info(at)klangvokal.de