Kunstmuseen Krefeld

Das Kaiser Wilhelm Museum in Krefeld
Das Kaiser Wilhelm Museum in Krefeld

Die Kunstmuseen Krefeld bespielen mit ihrem Ausstellungsprogramm drei charaktervolle Häuser und nehmen aufgrund dieser architektonischen Besonderheit eine einzigartige Rolle in der deutschen Museumslandschaft ein. Nach einer umfrangreichen Sanierung wurde das Kaiser Wilhelm Museum im Juli 2016 wieder eröffnet und erstrahlt in neuem Glanz. Gezeigt werden Highlights aus der Sammlung, darunter eine von Joseph Beuys eingerichtete Rauminstallation, sowie Wechselausstellungen. Das Villenensemble Haus Lange und Haus Esters von Ludwig Mies van der Rohe zählt zu den architektonischen Glanzlichtern des Neuen Bauens in Deutschland. Seit 1955 wird Haus Lange und seit 1981 Haus Esters als Ausstellungshalle für zeitgenössische Kunst durch die Kunstmuseen Krefeld genutzt.

Die Kunstmuseen verfügen über eine Sammlung von 14.000 Werken von der frühen Neuzeit bis zur Gegenwartskunst. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf der modernen und zeitgenössischen Kunst seit 1945. Darüber hinaus gehören zur Sammlung Spitzenwerke der angewandten Kunst, u.a. von Peter Behrens und Henry van de Velde. Monografisch und thematisch orientierte Ausstellungen, ortsbezogene Installationen und wechselnde Präsentationen der umfangreichen Sammlung markieren die Eckpunkte im Programm. Die Kunstmuseen Krefeld regen Dialoge zwischen Kunst, Design und Architektur an und schlagen mit ihrem Programm eine Brücke zwischen Museum, Stadtgesellschaft und Alltagskultur.


Kunstmuseen Krefeld                                                 
Kaiser Wilhelm Museum

Joseph Beuys-Platz 1                                                   
(ehemals Karlsplatz 35)                                                 
47798 Krefeld

T +49 (0)2151 97558-0
F +49 (0)2151 97558-222

kunstmuseen@krefeld.de
www.kunstmuseenkrefeld.de

Museen Haus Lange und Haus Esters
Wilhelmshofallee 91-97
47800 Krefeld