Museum Kurhaus Kleve

Das Museum Kurhaus Kleve, 2004 ausgezeichnet als "Museum des Jahres 2004", widmet sich v.a. der modernen und zeitgenössischen Kunst. Das Fundament der Sammlung ist der Nachlass von Ewald Mataré, einem bedeutenden Vertreter der Klassischen Moderne in Deutschland. Von exemplarischen Positionen der 1950er und 1960er Jahre (u.a. Joseph Beuys, Christo, Yves Klein und Gerhard Richter) spannt sich der Bogen bis in die Gegenwart - etwa zu Mario Merz, Franz Gertsch, Richard Long und Lothar Baumgarten, zu Stephan Balkenhol, Günther Förg und Martin Creed, zu Andreas Gursky und Thomas Struth, zu Mark Tansey und Jeff Wall. Hervorzuheben sind außerdem die einzigartige Kollektion mittelalterlicher Holzskulpturen vom Niederrhein und das Graphikkabinett Robert Angerhausen.

Museum Kurhaus Kleve

Tiergartenstraße 41
47533 Kleve
www.museumkurhaus.de