NRW-Tag 2018 | Essen

Schacht 12 der ehemaligen Zeche Zollverein in Essen, Weltkulturerbe der UNESCO | Von Thomas Wolf, www.foto-tw.de, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=27837830
Schacht 12 der ehemaligen Zeche Zollverein in Essen, Weltkulturerbe der UNESCO | Von Thomas Wolf, www.foto-tw.de, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=27837830
WDR 3 Kulturtipp: 

31. August bis 2. September


Drei Tage, zwei Standorte, ein NRW-Tag mit Essen Original – vom 31. August bis zum 2. September 2018 feiern das Land Nordrhein-Westfalen, die Stadt Essen, die EMG – Essen Marketing GmbH und die Stiftung Zollverein auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein und in der Essener Innenstadt den 72. Geburtstag des Landes NRW; und dies mit Live-Musik sowie einem abwechslungsreichen Kulturprogramm auf dem Welterbe und einem großen Bürgerfest in der City. Abgerundet wird Letzteres durch das Stadtfest Essen Original, das am Samstag und Sonntag auf drei Bühnen unter anderem mit Alphaville, Henning Wehland, Lea und DJ Moguai aufwartet. Für alle Shoppingfreunde sind zudem am Sonntag die Geschäfte der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen.

Nordrhein-Westfalen hat Geburtstag und in Essen wird drei Tage lang gefeiert. Los geht es am Freitag, 31. August 2018, auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein. Als kulturellen Prolog zum NRW-Tag spielen auf dem neuen Gleisboulevard um 20 Uhr die Essener Philharmoniker unter der Leitung von Friedrich Haider die Sinfonie Nr. 40 g-Moll (KV 550) (Auswahl) und das Konzert A-Dur für Klarinette und Orchester (KV 622) von Wolfgang Amadeus Mozart sowie die Sinfonie Nr. 4 f-Moll, op. 36 (Auswahl) von Pjotr I. Tschaikowski.


Weitere Informationen und das vollständige Programm: zollverein.de