Romanischer Sommer 2017: Licht | Köln

WDR 3 Kulturtipp: 

Musikalische Glanzlichter an den hellsten Tagen des Jahres

21. bis 23. JUNI 2017


Vom 21. - 23. Juni 2017 widmet sich das Kölner Musikfestival ROMANISCHER SOMMER während der längsten Tage des Jahres rund um die Sommersonnenwende dem Thema LICHT.
Wie dieses hat auch Musik eine Doppelnatur aus Welle und Materie zugleich. Schall erfahren wir unmittelbar körperlich und doch bleibt er ungreifbar. Und analog zur An- und Abwesenheit von Licht beschreiben wir Klänge als hell oder dunkel. Eine zentrale Rolle spielt Licht nicht nur in den Himmel stürmenden Kathedralen der Lichtgotik mit ihren riesigen Fenstern.
Auch die beim Festival bespielten romanischen Kirchen der Stadt kennen neben all ihren Schönheiten in Architektur, Form und Proportion zahllose Schattierungen von Licht, spirituelles Halbdunkel und die Dramaturgie der zu bestimmten Tages- und Jahreszeiten auf besondere Orte einfallenden Sonne.

International renommierte Ensembles, Künstlerinnen und Künstler verschiedener Sparten sowie herausragende Interpreten der Kölner Musikszene präsentieren unter dem Motto LICHT an diesen drei Tagen in 11 Konzerten beziehungsreich zusammengestellte Programme.


Weitere Informationen und das vollständige Programm: www.romanischer-sommer.de