Schauspiel Köln

Das Schauspiel Köln ist eines der bedeutendsten deutschen Stadttheater. Seit seiner Eröffnung 1961 hat das Schauspiel Köln große Erfolge zu verzeichnen und wurde in den letzten Jahren von einer großen, internationalen Fachjury zweimal zum besten deutschsprachigen Theater gewählt, war mit weit über zehn Inszenierungen zum berühmten Berliner Theatertreffen eingeladen und hat in verschiedensten Kategorien den begehrten Theaterpreis FAUST gewonnen. Das Kölner Schauspiel Ensemble befördert traditionell herausragende Talente des deutschen Sprechtheaters. Viele von Ihnen erhielten Auszeichnungen zum Schauspieler oder Nachwuchstalent des Jahres.

Das Engagement des Schauspiel Köln am Kunst- und Kulturfest BIRLIKTE im Juni 2014 unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Joachim Gauck erfuhr deutschlandweite Anerkennung. Die Inszenierung »Die Lücke« zum 10. Jahrestag des NSU-Nagelbombenattentats wurde jüngst mit dem Kurt-Hackenberg-Preis für politisches Theater honoriert und gastiert derzeit deutschlandweit.

Großen Erfolg feiern ebenfalls die Produktionen von Hausregisseur Moritz Sostmann, der in seinen Inszenierungen Puppenspiel und Schauspiel verbindet. Das Schauspiel Köln nimmt sich vor allem auch tagesaktuellen politischen Themen an und tritt außerhalb der Theatersäle in der Kölner Innenstadt und der Stadtgesellschaft auf. Stefan Bachmann, inszenierender Intendant seit der Spielzeit 2013.14, pflegt eine Mentalität des offenen Hauses, der auch der CARLsGARTEN, ein Urban-Gardening-Projekt unmittelbar vor dem Theater, Ausdruck verleiht. Hier begegnen sich Zuschauer, Mitarbeiter und Schauspieler zum gemeinsamen Gespräch, gärtnern, säen und ernten.

Das Schauspiel Köln ist ein beliebter Kooperationspartner für andere, angesehene deutsche Theater und gastiert im gesamten deutschsprachigen Raum. Neben Stückaufträgen und Uraufführungen präsentiert das Schauspiel Köln auch die großen Klassiker von Shakespeare, Schiller, Brecht und Kleist.

Den Spielplan und umfangreiche Informationen zu allen Inszenierungen finden Sie unter: www.schauspiel.koeln

Schauspiel Köln
Schanzenstrasse 6-20
51063 Köln
Karten 0221 - 221 28400
Aboservice 0221 - 221 28240