Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum Duisburg

Das Museum zeichnet sich durch eine in Europa singuläre Sammlung von internationaler Skulptur der Moderne aus, durch die einzigartige Kombination von herausragender Museumsarchitektur, den Skulpturenpark mit über 40 Werken, sowie durch seine Skulpturen im Stadtbild. Das seit 2000 als Stiftung geführte Institut ist aus einem 1905 initiierten Bürgeraufruf, dem Museumsverein und dem 1931 konstituierten städtischen Kunstmuseum hervorgegangen. Seit 1925 ist das Museum der deutschen, seit 1958 der internationalen Skulptur verpflichtet. Der bereits unter Denkmalschutz stehende Museumsbau wurde in zwei Phasen errichtet (1964, 1987), und zwar nach den Plänen von Manfred Lehmbruck bzw. der Architektengemeinschaft Lehmbruck/Hänsch und verfügt über 5.000 qm Ausstellungsfläche.

 

Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum

Zentrum Internationaler Skulptur
Friedrich-Wilhelm-Str. 40
47051 Duisburg
www.lehmbruckmuseum.de