Teo Otto Theater der Stadt Remscheid

Das "Teo Otto Theater der Stadt Remscheid" ist nach einem der bekanntesten Bühnenbildner des 20. Jahrhunderts benannt: dem gebürtigen Remscheider Teo Otto (1904 - 1968). Seine Ausstattungen z. B. für Gustaf Gründgens' Faust-Inszenierung und Bertolt Brechts "Mutter Courage" prägten die internationale Theatergeschichte. Das Teo Otto Theater ist ein renommiertes Gastspielhaus, das in den fünfziger Jahren erbaut wurde und vor kurzem detailgetreu renoviert worden ist. 2005 wurde die JugendTanzCompagnie Teo Otto Theater gegründet, die unter der künstlerischen Leitung des ehemaligen Pina-Bausch-Tänzers Geraldo Si ihre erste Choreographie "...und sie treffen sich unter Wasser" erarbeitet hat.

Teo Otto Theater der Stadt Remscheid

Konrad-Adenauer-Str. 31 - 33
42853 Remscheid
www.teo-otto-theater.de