Theater an der Ruhr Mülheim

Das "Theater an der Ruhr" ist ein Theater aus dem Geist des Nomadischen mit sogenannten "schlanken Strukturen" auf allen Ebenen. In der Tradition fahrender Truppen verbringen Ciulli und sein Ensemble die meiste Zeit auf Gastspielreisen. Solche Reisen haben das "Theater Mülheim" inzwischen sogar nach Süd- und Nordamerika, nach Kairo genauso wie nach Moskau geführt. Seit zehn Jahren arbeiten die Mülheimer an ihrem Mammutprojekt "Theaterlandschaften Seidenstraße", das den Austausch mit Ländern entlang der alten Handelsstraße sucht. Roberto Ciullis Inszenierungen sind zutiefst durchdrungen von einer Ästhetik der Gefährdung. Ob in Stücken Sartres oder Büchners, Horváths oder Lorcas, immer handelt es sich um atemlose Gratwanderungen zwischen Zartheit, Grausamkeit, Groteske und Clownerie, die nicht nur das Individuum, sondern das Theaterspielen selbst als unablässig bedrohtes thematisieren und dabei an so elementare Dinge wie Liebe, Tod, Spiel und Fest rühren.

Theater an der Ruhr gGmbH

Akazienallee 61
45478 Mülheim an der Ruhr
www.theater-an-der-ruhr.de