08.04.2018 - Individuelle Kulturförderung

Forumteilnehmer | Bildquelle: © Fritz-Thyssen-Stiftung Köln
Forumteilnehmer | Bildquelle: © Fritz-Thyssen-Stiftung Köln

Die Individuelle Künstlerförderung ist einer der Handlungsschwerpunkte des Kulturförderplanes von 2016-18, den die letzte Landesregierung formuliert hatte. Sie ist ein neuer Förderbaustein, der besonders den Bedürfnissen und Leistungsprofilen der freischaffenden, professionell arbeitenden KünstlerInnen in NRW Rechnung tragen soll. Die Individuelle Künstlerförderung ist zunächst als Pilotprogramm für das Ruhrgebiet angelegt.

Der Kulturrat NRW möchte mit der Veranstaltung im Gespräch ausloten, ob und in welcher Art und Weise dieses Programm fortgeführt und auf ganz Nordrhein-Westfalen ausgeweitet werden sollte.

Jörg Biesler diskutiert mit:
Sebastian Freytag, freischaffender Künstler
Dieter Gorny, European Center for Creative Economy
Ruth Schultz, freischaffende Regisseurin
Michael Söndermann, Büro für Kulturwirtschaftsforschung

Redaktion: Karl Karst