Literaturhaus Köln

Mit einem Programm von gut 130 Veranstaltungen im Jahr bietet das Literaturhaus Köln eine breite Palette von Begegnungsmöglichkeiten mit Literatur, mit bekannten und weniger bekannten Autoren, vom Literaturnobelpreisträger bis zur Debütautorin, mit wichtigen Trends und Themen, die die Gegenwartsliteratur prägen. Immer steht das lesenswerte Buch im Mittelpunkt, und immer bestimmt die lebendige und nachhaltige Vermittlungsform die Präsentation. In der Programmarbeit wird großen Wert auf Kontinuitäten gelegt, zugleich wird es als Aufgabe gesehen, dem literarischen Leben und dem Publikum neue Impulse zu geben.
2007 hat mit dem Jungen Literaturhaus ein eigenständiges, auf ein jugendliches Publikum abgestimmtes Programm gestartet. Es ist das erste Junge Literaturhaus in Deutschland.
Im regen Austausch steht das Kölner Literaturhaus mit dem Netzwerk der deutschsprachigen Literaturhäuser, das als literaturhaus.net zusammenarbeitet. Dem Netzwerk gehören Häuser in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Leipzig, Salzburg, Zürich, Rostock und Graz an.
Und das Literaturhaus trägt zur Vernetzung der kulturellen Szene Kölns bei, indem es mit vielen Institutionen kooperiert: vom Museum Schnütgen bis zur Kunsthochschule für Medien und zu wichtigen Medienanstalten wie dem WDR.

Das Literaturhaus Köln ist stolz, seine Aktivitäten einem besonderen Maß an bürgerschaftlichem Engagement zu verdanken und seit seiner Gründung 1996 stetig zu wachsen.

 

Literaturhaus Köln

Schönhauser Straße 8
50968 Köln
Tel: 0221-9955580
Mail: info@literaturhaus-koeln.de
www.literaturhaus-koeln.de
www.junges-literaturhaus.de