meet me | Burghofbühne Dinslaken

meet me | Bildrechte: Burghofbühne Dinslaken
meet me | Bildrechte: Burghofbühne Dinslaken
WDR 3 Kulturtipp: 

von Liv Heløe | Gewinnerstück des Kathrin-Türks-Preises 2016

Premiere am Mittwoch, 14.06.2017, 18 Uhr


Shaya und Feda teilen sich ein Zimmer in einer Flüchtlingsunterkunft in Norwegen. Der Alltag ist trostlos: ohne Aufenthaltsgenehmigung dürfen sie nicht arbeiten, ohne Geld haben sie keinen Zugang zum gesellschaftlichen Leben, ohne Anschluss an die Gesellschaft bleiben Kultur und Sprache fremd.

„meet me“ erzählt die Geschichte eines Jugendlichen, der mit seinen Sehnsüchten, Ängsten und Schwächen auf der Suche nach seinem Platz im Leben ist. Die Autorin beweist ihr Können im Umgang mit Sprache - ihre unaufwendigen Dialoge treffen den Sprachgestus der Jugendlichen. Eine Besonderheit des Stückes ist die Verwendung einer Fremdsprache. So spricht Shaya in seinen inneren Monologen und in den Gesprächen mit seinem Freund Feda deutsch, während er in Gesprächen mit La’ila und seinem restlichen Umfeld auf Englisch kommuniziert. Dadurch wird für das Publikum Fremdheit und erschwerte Verständigung spürbar und erlebbar.


Weitere Informationen: burghofbuehne-dinslaken.de