Top Dogs | Grillo-Theater Essen

Szenenfoto: Martin Kaufhold
Szenenfoto: Martin Kaufhold
WDR 3 Kulturtipp: 

von Urs Widmer

Samstag, 10. März, 19:30 Uhr


Von frühlingshafter Vorfreude und professioneller Gelassenheit sind die Herrschaften, die ab dem 10. März, 19:30 Uhr, in Urs Widmers „Top Dogs“ wieder die Bühne des Essener Grillo-Theaters bevölkern, meilenweit entfernt. Kein Wunder, schließlich sind sie arbeitslos und hier in der „New Challenge Company“ mehr oder weniger freiwillig zusammengekommen, um sich als ehemalige Top-Manager wieder fit für die Arbeitswelt machen zu lassen.

In Gesprächsrunden, Rollenspielen und Manöverkritiken sollen sie die Kränkung der Kündigung überwinden lernen und gleichzeitig die eigene „Freisetzung“ als reizvolle neue Möglichkeit zur Optimierung der eigenen beruflichen Laufbahn begreifen. Soweit die Theorie. Die Praxis sieht dagegen ganz anders aus: Schrei- und Heulattacken, Nervenzusammenbrüche und gezielte Demütigungen der anderen Kursteilnehmer lassen erkennen, dass sich hinter den geleckten Manager-Fassaden auch nur ganz normale Menschen mit Ängsten, Sehnsüchten und Träumen verbergen. 


Weitere Informationen und Tickets: theater-essen.de