Alle Kulturtipps in der Übersicht

Georges Mathieu, Pacte de Saint Jean d’Angély, 1951, Öl auf Leinwand, 130 x 162 cm, Sammlung Haniel | © VG Bild-Kunst, Bonn

Zum Thema "Informel international" tragen das Märkischen Museum Witten und das Duisburger Unternehmen Franz Haniel & Cie. GmbH als Hauptleihgeber bedeutende Werke der informellen Kunst zusammen. Anlass für das Ausstellungsprojekt ist die Schließung der Zeche Prosper Haniel Ende dieses Jahres: Mit dieser Zeche, die bis 1968 im Besitz des Familienunternehmens Haniel war, schließt die letzte aktive Zeche im Ruhrgebiet.

Maurizio Pollini | Foto: Mathias Bothor and DG

Motorischer Elan, herrliches Klanggefühl, brillant-unfehlbare Technik, ein betörender Sinn für Zartheiten – mit diesen Attributen haben Kritiker Maurizio Pollinis Klavierspiel immer wieder und über Jahrzehnte hinweg bedacht. Längst gilt Pollini als Pianisten-Legende. Heute gilt der einstige Himmelsstürmer längst als Grandseigneur des Klavierspiels.

Poster Saison 2018

Unter der künstlerischen Leitung von Andreas Spering wird vom 12. Mai bis 2. September 2018 in insgesamt 29 Konzerten die Geburtstagssaison gefeiert, mit illustren Gästen, jungen Solisten und treuen Freunden – und mit Ministerpräsident Armin Laschet als neuem Schirmherr.

Xavier Le Roy, Temporary Title, 2015 | © Peter Greig

Die Tanzplattform ist ein Versuchsfeld aktueller Strömungen in Choreographie, Tanz und Performance mit internationaler Strahlkraft. Die Edition 2018 zeigt 13 bemerkenswerte zeitgenössische Produktionen der vergangenen beiden Jahre, die mit substantieller Beteiligung deutscher Partner entstanden sind.

Ausschnitt aus: Reinhold Koehler, 1958-11, Décollage-Vorstufe, Begleitstudie, Federzeichnung auf Ingrespapier, 239 x 298 mm, Nachlass

Reinhold Koehler (1919 – 1970) gehört sicher zu jenen Künstlern, denen noch nicht der ihnen angemessene Platz in der deutschen Kunst eingräumt wurde. In den wenigen Jahren zwischen dem Zweiten Weltkrieg und seinem plötzlichen Tod im Jahr 1970 hat er ein immenses künstlerisches Werk entwickelt und sich dem Prinzip der Décollage in den verschiedenen Medien verschrieben.

Seiten