Kulturpolitisches Forum WDR 3

Wozu braucht Schule die Theater?

Theater für junges Publikum spielen ihre Vorstellungen zu einem überwiegenden Anteil an Vormittagen unter der…

Ost gegen West. Scheitert Europa an der Flüchtlingsfrage?

Die in den letzten Jahren gestiegene Zahl an Geflüchteten hat zu großen Spannungen geführt. Welche…

Fotografie Zentrum Düsseldorf. Ideen für ein Haus visueller Kunst

Auch in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat die Düsseldorfer Kunstakademie zahlreiche Künstler von…

Kultur der Gegenwart und was sie kostet

Peter Grabowski diskutiert mit seinen Gästen heute über Finanzierungsfragen in der Soziokultur, vor allem im…

Kunst aufräumen?

In Zeiten von #metoo und Antisemitismus-Debatte: Können wir Kunstwerke und Künstler ganz unabhängig voneinander betrachten?…

MeToo im Theater

Die MeToo-Debatte hat das deutsche Theater erreicht. Wie wollen Theaterleiter aus NRW ein angstfreies Arbeiten…

Tritt die Türkei der EU bei?

Ein Beitritt der Türkei zur Europäischen Union ist in weite Ferne gerückt, auf beiden Seiten…

Individuelle Kulturförderung

Die Individuelle Künstlerförderung ist einer der Handlungsschwerpunkte des Kulturförderplanes von 2016-18, den die letzte Landesregierung…

Was bleibt, wenn alles anders wird? Die Werte der Kunst!

In der Reihe „Ein Gespräch stiften“ führt die Kunststiftung NRW aktuelle Diskurse zu zeitlosen Fragen.…

Im Geiste Heinrich Bölls: Böll-Preisträger über Böll

Literarisches Schreiben, politisches Engagement, persönlicher Einsatz – Heinrich Böll war Schriftsteller, Literaturnobelpreisträger und kritischer Geist,…

Mehr Geld im Kulturetat der NRW-Kulturministerin?!

Die Landtagswahl ist vorbei, das Kulturministerium konstituiert. Welche neuen Schwerpunkte haben sich die Fraktionen gesetzt?…

Mythos JFK

Durch seinen viel zu frühen Tod ist John F. Kennedy zur Ikone des jugendlich strahlenden…

Provinziell? Kulturelle Bildung im ländlichen Raum

Ländliche Räume stehen angesichts von demografischen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungen vor großen Herausforderungen. Unter welchen…

Menschenrecht auf Frieden

Auf der Generalversammlung der Vereinten Nationen wurde 1948 die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. Die…

Games – Kunst – Digital: Perspektiven der Digitalen Kultur

Digitale Spiele wurden im Jahr 2008 vom Deutschen Kulturrat offiziell als Kulturgut anerkannt. Wie kann…

Welt aus den Fugen – Orientierung dringend gesucht

In der Reihe „Neue Wir-Erzählungen“ spricht Margot Käßmann, Botschafterin des Rates der evangelischen Kirche in…

Künstlerinnen und Künstler mit Beeinträchtigung in Film und Fernsehen

Das Netzwerk Kultur und Inklusion ist als Dialog- und Fachforum eine Maßnahme der Bundesregierung zur…

Schwach und Schwäche

Wer schwach ist, erregt Anstoß. Mit diesem Argument begründete Albert der Große in seinem Kommentar…

Wir bauen um. Wie Architekten den Wandel der Gesellschaft gestalten können

Mehr als 70 Prozent aller Bauinvestitionen in Deutschland gehen in den Bestand. Neben wirtschaftlichen und…

Musiktheater heute

Es reicht nicht mehr, wenn Sänger schön singen. Sie müssen schauspielerisch glaubhaft sein, sich natürlich…

Von der Unfreiheit der Freien Musikszene

Die Szene der freien KünstlerInnen prägt zu einem ganz entscheidenden Teil unser Kulturleben. Ihre Lebens-…

Über Fremdheit und Vertrautheit in der kulturellen Bildung

Fremdheit und Vertrautheit stehen von jeher in einem spannungsvollen Verhältnis. Wie wir mit Vielfalt, Diversität…

Über die Zukunft des Krimis

Der Kriminalfilm ist eines der ältesten Genres im Kino und im Fernsehen und hat dabei…

Hybride Ästhetiken auf dem Theater – Was ist ein Ensemble?

Nach 16 Koproduktionen innerhalb von sechs Spielzeiten ziehen Theater Oberhausen und Ringlokschuppen Ruhr eine Bilanz…

Kulturelle Bildung und Rechtspopulismus

Kulturelle Bildung und Rechtspopulismus?! Perspektiven und Widersprüchlichkeiten einer lebensweltorientierten Kulturarbeit mit rechten Jugendszenen: Populistische Strömungen…

Kulturelle Bildung in der Digitalen Gesellschaft

Digitale Themen, Angebote und Vermittlungsformen haben in vielen Bereichen der Kulturellen Bildung Einzug gehalten. Wie…

Neue Orte für ein neues Theater

Theater ist stolz darauf, nur im Hier und Jetzt zu existieren, ephemer zu sein, flüchtig.…

Die Welt vor der Haustür

Internationale Kulturarbeit beschränkt sich längst nicht mehr auf grenzüberschreitende Kooperation und Kulturaustausch. Denn der Zuzug…

Leere Kassen – leere Bühnen?

Immer neue Kürzungen bedrohen die Arbeit vieler Bühnen. Hagen, Bielefeld, Wuppertal sind nur einige Beispiele…

Mehr als Material, Idee, Ästhetik: Was sind die Werte der Kunst?

Jede Zeit in der Geschichte hatte ihre ganz eigenen Unsicherheiten. Blickt man zurück, empfand sich…

Alles nur Theater?

Leidet das weltweit einzigartige deutsche Stadttheatermodell endgültig Schaden, weil das interessierte Publikum immer kleiner wird?…

Chormusik heute

Die Chorakademie des WDR Rundfunkchores e.V. hat sich im Frühjahr als Verein gegründet. Ihr Ziel…

Forum Spezial: Ein Gespräch zwischen Daniel Hope und Götz Alsmann

Vier mal pro Saison lädt Daniel Hope sich Gäste ein, in seinen „Salon“ im Berliner…

Welche Kultur wählen wir? Kulturpolitische Positionen vor der NRW-Wahl

Drei Wochen vor der Wahl diskutieren vier kulturpolitische Sprecher aus dem nordrhein-westfälischen Landtag über die…

Der Untergang Europas?

Welche neuen Geschichten von Europa können wir gemeinsam entwickeln und uns gegenseitig erzählen? Wer wollen…

Was soll das Theater?

Der Begriff Stadttheater erklärt wenig. Gegensätzliche Positionen gehörten schon immer zum Theater. Trennlinien verlaufen zwischen…

Das muss die neue Kunst sein?!

Die Flüchtlinge integrieren, die Kinder stark und gegen Rechts mobil machen: Es mangelt nicht an…

Häuser ohne Hüter. NRW-Museen und Theater im Sanierungsstau

Museen und Theater sind oft über ein halbes Jahrhundert alt und weisen teils erhebliche Schäden…

Um Leben und Tod

Im Rahmen der Neuen Wir-Erzählungen aus Brüssel spricht Wim Distelmans, Onkologe und Leiter der Palliativstation…

Hörspielkunst im WDR

Michael Köhler diskutiert mit seinen Gästen über die Bedeutung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks für die Kulturförderung…

500 Jahre Reformation: Eine kulturelle Bestandsaufnahme

Im Jahr 2017 jährt sich der Thesenanschlag Martin Luthers an die Schlosskirche zu Wittenberg zum…

Alt und Jung

„Jugend und Alter“ oder „Alte und Junge“ hat es zu allen  Zeiten gegeben und scheinbar…

Kulturelle Bildung in NRW – Wie weit wirkt politischer Förderwille?

Zehn Jahre nachdem der Deutsche Städtetag in seiner Aachener Erklärung den Aufbau Kommunaler Bildungslandschaften forderte…

Ernst Hardt – Ein Pionier des öffentlich-rechtlichen Rundfunks (Teil 2)

Am 3. Januar 2017 jährte sich der Todestag von Ernst Hardt zum 70. Mal. Der…

Ernst Hardt – Ein Pionier des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Am 3. Januar 2017 jährte sich der Todestag von Ernst Hardt zum 70. Mal. Der…

Nach den US-Wahlen: Ist nun Europa dran?

Matthias Krupa diskutiert mit der Philosophin Susan Neiman und der Soziologin Eva Illouz über die…

Der Rhein, ein europäischer Fluss: Geistiger Strom und beispielhafte Geschichtslandschaft?

Der Rhein ist Wassertrasse, Handelsweg und Strom der Ideen. Er durchfließt fünf Länder. Er war…

Wie schaffen wir es? (Teil 2)

Auf dem Integrationsgipfel des Westdeutschen Rundfunks diskutierten die WDR-Journalisten Sabine Scholt und Till Nassif mit…

Wie schaffen wir es?

„Wir schaffen das!“ sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Höhepunkt der Flüchtlingsbewegung nach Deutschland im…

Migration+Kulturelle Bildung=Chance?

In Fortführung des 8. Dialogforums vom Mai 2016 nimmt der Deutsche Kulturrat die aktuelle Debatte…